Die besten Tipps, um günstige Strandkörbe zu kaufen!

Waren Sie bereits einmal an der Nordsee? Wenn ja, dann können Sie sich sicherlich an die gemütlichen Aufenthalte in den Strandkörben erinnern. Wer dieses Gefühl mit nach Hause nehmen möchte, der kann sich nach einem eigenen Strandkorb für den Garten umsehen.

Was Sie beim Kauf beachten müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Das richtige Modell wählen

 

Die Auswahl ist bei Strandkörben alles andere als klein. Dadurch, dass die Strandkörbe zumeist an den Stränden der Ost- und Nordsee vorkommen, gibt es auch zwei verschiedene Modelle. So zeichnet sich das Ostseemodell durch weiche Abrundungen aus. Wer es lieber geradlinig hat, der sollte sich nach der Variante von der Nordsee Ausschau halten. Hier gibt es gerade Ecken und keine Rundungen.

 

Je nachdem, welchen Stil Sie in Ihrem Garten haben möchte, können Sie das ein oder andere Modell wählen. Dieser Schritt ist unbedingt notwendig, um lange Freude mit dem Strandkorb zu haben und nicht nach wenigen Jahren einen neuen kaufen zu müssen.

 

Wie kann man beim Kauf sparen?

 

Secondhand

Wer beim Kauf des Strandkorbes sparen möchte, der sollte sich im Internet umsehen. Hier gibt es nämlich viele Seiten, die viele Strandkörbe aus zweiter Hand anbieten. Ebay oder andere Kleinanzeigen könnten hier auf jeden Fall behilflich sein, um einen Strandkorb günstig zu kaufen. Wenn Sie ein Modell gefunden haben, dass Ihnen zusagt, sollten Sie einen Besichtigungstermin vereinbaren. So haben Sie die Möglichkeit, die Qualität und Ausstattung einzusehen.

 

Einmal gute Qualität kaufen

Möchten Sie einen neuen Strandkorb kaufen, weil es das andere Modell nicht gebraucht gibt oder weil Sie einfach lieber einen neuen Korb haben, dann sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Im Normalfall sind zwar die Anschaffungskosten für ein hochqualitatives Modell höher, aber im Nachhinein lohnt es sich.

Viele Personen berichten von einer kurzen Lebensdauer, wenn der Preis zu günstig war. So sollten Sie sich unbedingt im Fachhandel beraten lassen. Lieber einmal teuer einkaufen, als zweimal günstig.

 

Das könnte Nordseeurlauber auch interessieren: https://www.focus.de/reisen/deutschland/ostsee-tourismus-strandkoerbe-mit-integrierter-heizung_aid_465227.html.

 

Preise vergleichen

Auch bei guten Strandkörben gibt es zwischen den einzelnen Anbieter große Unterschiede. So lohnt sich der Vergleich. Gibt es beispielsweise Hersteller, die besonders günstig anbieten, sollten Sie Vorsicht walten lassen. Häufig nämlich sind die billig verarbeitet und Kunden haben nicht lange Freude damit.

Hier ist es wichtig, dass Sie bei einem guten Modell die verschiedenen Preise begutachten und dort zuschlagen, wo es für Sie preislich stimmt.

 

Worauf muss man beim Kauf sonst noch achten?

Auch, wenn der Preis für viele Personen eine wichtige Rolle spielt, ist es nicht das einzige Kriterium, das bedeutsam ist.

 

Material und Verarbeitung

Dadurch, dass ein Strandkorb in der frischen Luft ist, sollte man auf eine gute Qualität beim Material achten. Es gibt jene Modelle, die mit Kunststoff (Polyrattangeflecht) angefertigt, während andere mit Naturfasern produziert wurden. Zwischen den beiden gibt es natürlich Unterschiede. Kunstmaterialien können leichter gereinigt werden, während Materialien aus Naturfasern meist umweltfreundlicher sind. Um sich für das richtige Material zu entscheiden, sollten Sie sich beide Varianten ansehen und die Vor- und Nachteile abwiegen.

In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass die Materialien robust und stabil sind und dass er gut verarbeitet ist.

 

Zusatzhighlights

Einige Modelle gehen auf die Extrawünsche der Kunden ein. So kann beispielsweise ein herausziehbares Sonnendeck vor allem für jene Personen geeignet sein, die den Korb in einem sehr sonnigen Garten aufstellen möchten. Zum anderen gibt es verschiebbare Rückenlehnen, die das Schlafen im Korb ermöglichen. Wer seine Füße gut platziert haben will, der sollte zu einem Strandkorb mit Fußablagen greifen.

Wer mit der gesamten Familie drinnen kuscheln möchte, der kann auf eine familienfreundliche Größe achten.

 

Fazit!

Einen Strandkorb zu kaufen ist heutzutage dank der großen Auswahl bei vielen Anbietern möglich. Achten Sie auf den Preis und das Modell. Wichtig sind auch eine gute Verarbeitung und ein stabiles Material. So haben Sie lange Freude mit Ihrem Strandkorb und genießen wahres Urlaubsflair in Ihrem Garten. Lassen Sie sich einen frischen Salat aus Ihrem Garten im Strandkorb schmecken.

Comments are closed.